Über mich

Mit über zwanzig Jahren Berufs- und Führungserfahrung in Großkonzernen, Unternehmen des Mittelstands und Start-ups reicht meine Erfahrung von der Strategieentwicklung über die Implementierung von Veränderungsprojekten bis hin zur Prozessoptimierung.
Heute arbeite ich als Systemische Beraterin daran, Unternehmen und ihre Menschen voran zu bringen. Dabei lenke ich meine Energie auf klassische Beratungsthemen wie Strategieentwicklung und Prozesse, ebenso wie auf die weichen Themen, die die noch entscheidenderen Erfolgsfaktoren bei Entwicklungs- und Veränderungsprozessen sind. Die Schwerpunkte setze ich nach Bedarf und Erfordernis. Als Dozentin und Trainerin für Führung und Personalentwicklung vermittele ich meinen Schülern und Coachees wie erfüllend und motivationsfördernd Führung mit Herz und(!) Verstand ist.

Erfahrungsschatz

  • Geschäftsführungspositionen sowohl im Konzern als auch im Start-up
  • Bereichsleitungserfahrung mit operativer Verantwortung
  • Vier Jahre Erfahrung Im Inhouseconsulting im Konzernumfeld
    (Schwerpunkt Strategieentwicklung und Prozessoptimierung)
  • Konzeption, Aufbau und Einführung integrierter IT-Systeme
  • Training und Coaching von Führungskräften
  • Lehrauftrag für Investitionsmanagement an der FH Braunschweig
  • Lehrauftrag für Personalführung an der Fachhochschule Mainz
  • Lehrauftrag für Angewandte Personalpsychologie, Fresenius Hochschule Frankfurt

Ausbildung

  • Abschlüsse zum Diplom-Bauingenieur (TU) und zum Corporate Real Estate Manager (ebs)
  • NLP- und Hypnosemaster am Institut für NLP- und Hypnose, Freiburg
  • Mastercoach am Institut für NLP- und Hypnose, Freiburg
  • Ausbildung zur Systemischen Beraterin bei der Content Coaching GmbH, Münster
  • Zertifizierte Prozessberaterin für „Unternehmenswert Mensch“, eine Initiative des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

Motivation

Meine Motivation ist der Spaß an der Arbeit.
Gleich am Anfang meines Berufslebens habe ich festgestellt, dass ich im Job bestens funktionierte und ein gutes Durchsetzungsvermögen hatte. Beides war mir in meinem Führungsverhalten sehr nützlich. Schnell kam aber eine innere Leere dazu, die mir aufzeigte, dass etwas fehlte. Es war das eigene Sein, das Fühlen und der Wunsch nach Erfüllung, der immer lauter wurde. Mir wurde klar, wie wichtig es ist, auf die innere Stimme zu hören und die eigenen Werte zu verfolgen. Denn wenn mich meine Arbeit erfüllt und ich sie authentisch ausüben kann, arbeite ich gerne und habe Spaß daran. Wenn ich also als Führungskraft Erfüllung finden möchte, muss ich allem voran auf mich selbst achten - im Sinne von Selbstführung.

Die Achtsamkeit, die ich mir inzwischen selbst entgegenbringe, bewirkt in mir Stabilität und Wohlbefinden und erhöht ganz von selbst auch die Achtsamkeit und Wertschätzung für andere. Dadurch wird meine eigene FührungsKraft verstärkt und wirkungsvoller.

Mit diesem Wissen um die Kraft der Selbstführung engagiere ich mich dafür, dass andere Führungskräfte ihr Handeln ebenso mit Bewusstheit für sich selbst und andere angehen und den Spaß an der Arbeit neu entdecken.

Kontaktieren Sie mich